Sao Mai Residence, Song Da Thang Long, Ho Chi Minh Stadt, Vietnam - FRANKEN\ARCHITEKTEN

Sao Mai Residence

In Ho Chi Minh City im aufstrebenden Süden Vietnams entsteht ein mischfunktionales Wohnhochhaus mit 16 Geschossen. Die Fassade ist parametrisch gesteuert und ordnet, die in der Größe variierenden Fenster in sich wechselseitig überlagernden Gradienten an. Diesen Effekt verstärken verschiebbare Sonnenschutzelemente, die gleichzeitig die Fassade bespielen und vor der tropischen Sonneneinstrahlung schützen. Die Pfahlbohrungen und Fundamentarbeiten sind abgeschlossen, das Untergeschoss ist bereits im Bau. Nach erfolgreichem Verkauf der Wohnungen wird nun das eigens für den Verkauf errichtete vierstöckige Modellhaus in ein Apartmenthaus umgewandelt.

Kunde Song Da Thang Long
Standort Ho Chi Minh Stadt, Vietnam
Projekt-Team Prof. Bernhard Franken, Christoph Cellarius (Managing Director), Lotte Cellarius (Design Director), Daniel Völker (Project Architect), Khuong Hoang Hai, Nguyen Khanh Tan, Nguyen Viet Hung, Tran Duc Thuan, Tran Duc Phuc, Tuan Tong (Architect)
Partner

Arup Vietnam Ltd., Transform

Status In Bau
Dimension 11.000 m²

Narrative Spaces

parametric

semantic

scenographic

„Szenografie beschränkt sich

nicht auf die Bühne oder die Leinwand, auch nicht auf Events und Messen. Sie ist ein Entwurfsansatz, der in der Narration wurzelt und auch auf Gebäude oder sogar städtebau-
liche Aufgaben angewendet werden kann.“

mehr...

ritual

Publikationen

  • Baukultur im Wertewandel, Grohe AG, FORUM Zeitschriften, 2011
  • Architecture Journal of Vietnam Architects Association 08/10